weibliche & männliche Energie

oder warum Männer gerne direkt losvögeln und Frauen Zeit brauchen aber länger können

Yin & Yang

Weibliche (Yin-) Energie und männliche (Yang-) Energie existieren komplementär zueinander, das heißt sie ergänzen sich. In uns stecken sowohl weibliche, als auch männliche Teile. Die Kernenergie der meisten Männer ist Yang und die Kernenergie der meisten Frauen ist Yin. Wie sehr dann die jeweilige Komplementärenergie ausgeprägt ist, ist individuell. Manche Frauen sind femininer, manche eher maskuliner – das Gleiche gilt auch für Männer. Die komplementäre Energie ist wichtig, um der jeweiligen Kernenergie entgegenzuwirken. Ohne Yang kann Yin zu schwach, passiv oder unterwerfend sein und ohne Yin ist Yang zu unterdrückend, aggressiv, vordringend.

Ohne Yang kann Yin zu schwach, passiv oder unterwerfend sein
und ohne Yin ist Yang zu unterdrückend, aggressiv, vordringend.

Die Yin - Energie

Die Yang - Energie

inspiriert durch Sheri Winston